Leser empfehlen Lesern ihre geliehenen Bücher

Foto: Anja Schröder

Kreis Soest. Die Stadtbücherei hat jetzt unter dem Titel „Lesezeichen" eine spezielle Seite im Internet geschaltet, auf der Leser von Büchern, die in der Stadtbücherei ausgeliehen und dann gelesen wurden, ihre persönlichen Eindrücke des jeweiligen Buchs schildern.

Die einzelnen Beiträge werden auf der Internet-Seite mit der Adresse www.leseblog.stadtbuecherei-soest.de veröffentlicht. Dort können die Empfehlungen und Hinweise jederzeit gelesen werden.

Eigene Beiträge

Wer interessiert ist, diesen sogenannten „Blog" für eigene Beiträge zu nutzen, kann sich bei der Stadtbücherei vor Ort melden oder eine elektronische Post schicken, damit für den neuen Nutzer als Autor oder Autorin ein Zugang angelegt werden kann. Danach können die Beiträge online erledigt werden. Wer das nicht kann oder möchte, hat auch die Möglichkeit, der Stadtbücherei einfach eine Postkarte oder einen Brief zu schreiben. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei sorgen dann dafür, daß der Beitrag veröffentlicht wird. Die Adresse für eine Anmeldung der Teilnahme an dem „Blog" lautet: mail@stadtbuecherei-soest.de oder per Brief: Stadtbücherei Soest, Severinstraße 10, 59494 Soest.

Übrigens empfehlen auch die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei selbst schon seit einem Jahr jede Woche das ein oder andere Medium aus ihrem Bestand. Zu lesen sind diese Tipps im Webblog der Stadtbücherei.

 
 

EURE FAVORITEN