Kinderbetreuung und gute Musik

Warstein/Allagen..  Einen runden Geburtstag feiert man am besten zusammen mit Menschen, die einen auf dem eigenen Weg begleitet haben und die einem am Herzen liegen – genau das haben wir, die beiden Warsteiner Tageszeitungen, am 3. Januar vor: Dann möchten wir gemeinsam mit Ihnen den Geburtstag der Stadt Warstein feiern. Eingeladen sind an diesem Tag alle Bürger der Stadt – ganz egal, ob Sie ein Amt bekleiden, oder als „normaler“ Bürger hier leben und arbeiten.

Rückblick

Vor vier Jahrzehnten entstand durch die kommunale Neuordnung die Stadt Warstein, wie wir sie heute kennen. Wir nehmen dies zum Anlass, um einmal auf das zurückzuschauen, was damals eigentlich passiert ist, was es mit den Bürgern der Ortsteile gemacht hat und welche Änderungen sie erlebt haben. Dazu freuen wir uns sehr, dass sowohl die ehemaligen Bürgermeister Hermann Kroll-Schlüter und Clemens Werner als auch der Mitbegründer des Stadtsportverbandes, Arno Franke, ihr Kommen zugesagt haben.

Gemeinsam möchten wir mit ihnen diskutieren, was die kommunale Neuordnung Warstein gebracht hat – und was vielleicht auch nicht.

Wir richten den Blick jedoch auch nach vorne und werden mit den Vertretern der Dorfkonferenzen und Zukunftswerkstätten über die Zukunft Warsteins und seiner Ortsteile sprechen. Gibt es überhaupt eine gemeinsame Stadtidentität oder steht jeder Ortsteil für sich? – Diese Frage werden wir mit Anja Werthmann aus Belecke, Ludger Nolte aus Suttrop, Siegfried Kutscher für Allagen/Niederbergheim, Rudolf Zölzer für Mülheim, Sichtigvor und Waldhausen sowie Dieter Bräutigam aus Hirschberg klären.

MGV Cäcilia und Schulband

Die musikalische Unterstützung für den Jahresempfang kommt ebenfalls aus verschiedenen Ortsteilen: Für den MGV Cäcilia wird es ein Heimspiel in der Möhnetalhalle. Deren Chorleiter kommt aus Belecke – ein schöner Brückenschlag zu unserem zweiten Musik-Beitrag: Die Band des Schulzentrums Belecke wird einen jugendlichen Akzentpunkt setzen. Apropos Jung: Für die ganz Kleinen hat die KJG für eine Kinderbetreuung gesorgt. Somit können auch Familien mit kleinen Kindern entspannt am Empfang teilnehmen.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie gemeinsam mit uns Geburtstag feiern – denn letztlich sind Sie, die Bürger Warsteins, diejenigen, die das Gesicht der Stadt ausmachen.

EURE FAVORITEN