Jörg Blöming neuer Kandidat der CDU

Jörg Blöming aus Erwitte tritt  für die CDU im Landtagswahlkampf 2017 an.
Jörg Blöming aus Erwitte tritt für die CDU im Landtagswahlkampf 2017 an.
Foto: WP
Mitglieder wählten gestern Abend in Anröchte-Effeln den Spitzenmann für die Landtagswahl 2017 im Wahlkreis Soest II

Anröchte..  Jörg Blöming (44) ist neuer CDU-Kandidat für die NRW-Landtagswahl im Mai kommenden Jahres im Wahlkreis Soest II. Damit löst der Erwitter Werner Lohn (58) ab, der nicht mehr antritt. Blöming wurde gestern Abend in Anröchte-Effeln von 197 von 380 anwesenden CDU-Mitgliedern aus Anröchte, Erwitte, Geseke, Lippstadt, Rüthen und Warstein gewählt, das sind 51,8 Prozent. Damit setzte er sich deutlich gegen seine Mitbewerber Christian Aunitz (zwei Stimmen/0,5 Prozent), Franz Gausemeier (62/16,3), Markus Patzke (43/11,3), Sven Rehborn (60/15,8) und Wolfgang Schneider aus Warstein mit 16 Stimmen (4,2 Prozent) durch.

Jörg Blöming, der bei seiner Kandidatenrede den überzeugendsten Eindruck machte - inhaltlich und rhetorisch - stammt aus Lippstadt und ist als Bereichsleiter bei der Stadt Erwitte tätig. Er verwies auf den aus seiner Sicht schlechten Zustand des Landes NRW und die Schwächen der Regierung Kraft, vor allem bei der Digitalisierung, beim Breitbandausbau und bei der Bekämpfung der Kriminalität.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen