Im Alter das Gleichgewicht halten

Lippstadt.  Stürze vermeiden – im Gleichgewicht bleiben: Diesem Themenkomplex widmet sich der 2. Benninghauser Tag der Alterskunde. Er findet am Mittwoch, 17. September, von 13.30 bis 17 Uhr im Haus 10 der LWL-Klinik Lippstadt, Im Hofholz 6, statt.

Die Abteilung Gerontopsychiatrie schlägt mit der Veranstaltung eine Brücke zwischen theoretischem Wissen und praktischen Übungen. Zudem haben Interessierte bei einem Tag der offenen Tür Gelegenheit, die gerontopsychiatrische Station im Haus 10 kennen zu lernen.

Chefärztin Helene Unterfenger und der stellvertretende Pflegedirektor Guido Langen-eke, zugleich Leiter des Pflegedienstes der Abteilung, informieren zunächst über Entwicklungen in der Gerontopsychiatrie. Daran schließen sich Fachvorträge von Dr. Werner Adam, Facharzt für Neurologie sowie Psychiatrie und Psychotherapie, Dr. Ingo G. Meister, Chefarzt der Neurologie am Ev. Krankenhaus Lippstadt, und Dr. Norbert Schlicht, Chefarzt der Geriatrie am Dreifaltigkeitshospital Lippstadt. Sie behandeln die Themen „Gangstörungen im Alter“, „Schwindel und Sturz“ sowie „Osteoporose und Sturz“. Mitarbeiter der Bewegungstherapie zeigen dazu praktische Übungen.