Fremdes Portmonee lag zwei Jahre im Handschuhfach

Überraschender Fund im Handschuhfach: Zwei Jahre lag ein fremdes Portmonee im Auto des 76-jährigen Bad Sassendorfers. Symbolfoto: Herold/WAZ
Überraschender Fund im Handschuhfach: Zwei Jahre lag ein fremdes Portmonee im Auto des 76-jährigen Bad Sassendorfers. Symbolfoto: Herold/WAZ
Foto: Waz FotoPool
Bei der Reinigung seines Autos schaute der 76-jährige Besitzers tief ins Handschuhfach. Was da zum Vorschein kam, konnte er selbst kaum glauben: ein fremdes Portemonee mit Ausweisen, Führerschein und EC-Karte. Seit dem Kauf des Wagens lag die Geldbörse vermutlich schon im Handschuhfach. Freuen kann sich nun eine Frau aus Süddeutschland.

Bad Sassendorf/Belecke.. Die Polizei in Soest konnte die „Verliererin“ der Wertgegenstände bisher noch nicht erreichen. Pressesprecher Wilfried Schnieders glaubt: "Sie dürfte sehr überrascht sein, wenn sie nach mehr als zwei Jahren ihre persönlichen Dinge zurück bekommt." Denn der 76-jährige Pkw-Halter aus Bad Sassendorf gab seinen kuriosen Fund auf der Polizeistation ab.

Hinweise auf Frau aus Wörth

Er hatte das lange Pfingstwochenende genutzt, um seinen VW-Passat gründlich zu säubern. Dabei entdeckte der Senior in der hintersten Ecke des Handschuhfachs das Portmonee mit Ausweisen, Führerschein, EC-Karte und persönlichen Bildern einer Frau aus Wörth. Nach den bisherigen Erkenntnissen lag das Portmonee schon im Auto, als der Sassendorfer das Fahrzeug vor zwei Jahren bei einem Belecker Händler erworben hatte.

EURE FAVORITEN