Es geht um Freundschaft, Abenteuer und Familie

Kreis Soest/Warstein..  Das Kreis-Medienzentrum macht auch im Schuljahr 2015/16 Lesungsangebote für Schulen. Acht Autoren, Illustratoren und Schauspieler sind an kreisweit 30 Grundschulen und weiterführenden Schulen zu Gast. Der Startschuss fällt in Warstein. Autorin Antje Hansen liest am Dienstag, 22. September, vor Erst- und Zweitklässlern aus ihrem Buch „Ein eiskalter Fall für den kleinen Vampir Valentin und den Geheimbund“ (ab 8.45 Uhr an der Grundschule Suttrop, ab 11.15 Uhr an der Grundschule Allagen). Die Angebote für die Grundschulen setzen die inhaltlichen Schwerpunkte Freundschaft, Abenteuer, Familie.

Die Autorin und Illustratorin lebt mit ihrer Familie in Köln. Sie studierte Architektur an der Fachhochschule Bochum und arbeitete mehrere Jahre in Architekturbüros. Seit 2007 schreibt und illustriert sie Kinder- und Jugendbücher. Helden ihrer Kinderbücher sind der vorwitzige Vampir Valentin und die durch die Zeit reisende Schildkröte Hein vom Rhein.

Das Buch „Ein eiskalter Fall für den kleinen Vampir Valentin und den Geheimbund“ ist im Mai 2014 im psst-hoermal Verlag als viertes Abenteuer der Vampir-Valentin-Reihe erschienen, kann aber ohne Vorkenntnis der vorangegangenen Geschichten gelesen werden.

Vampir seit 275 Jahren

Valentin wurde vor 275 Jahren als elfjähriger Junge von einer Vampirmücke gestochen und ist seither Vampir. Er hat mit sechs Freunden einen Geheimbund gegründet. Gemeinsam erleben sie Abenteuer und lösen geheimnisvolle Fälle. Im Oktober und November setzt Christian Tielmann die Lesungsreihe an Grundschulen mit seinen Werken „R.O.M.“ und „Die fliegenden 4“ fort.

Die Schriftstellerin Anja Fröhlich liest im November aus „Lou und Rokko und das Katzenchaos“. Schauspieler Michael Hain präsentiert im Januar und Februar Cornelia Funkes „Gespensterjäger auf eisiger Spur“. Illustratorin Julia Ginsbach hat im Februar Auszüge aus der Kinderbuchreihe „Tafiti“ im Gepäck. Autorin Vanessa Walder liest im Juni aus der Reihe „Das wilde Määäh“.

Im Rahmen der Angebote für die weiterführenden Schulen liest Jürgen Seidel im September vor Schülern der Klassen 8 bis 9 aus „Blumen für den Führer“, einem Jugendroman, der in der NS-Zeit spielt. Die Termine und Orte seiner Lesungen: 29. September, 9 Uhr Pauli-Hauptschule Soest, 12 Uhr Archi-Gymnasium Soest; 30. September, 9.30 Uhr und 11 Uhr Christian-Rohlfs-Realschule Soest.

Roman zum Thema Cybermobbing

Die Autorin Agnes Hammer kommt im Dezember mit dem Jugendroman zum Thema Cybermobbing „Ich blogg dich weg!“. Das Medienzentrum organisiert seit mittlerweile zehn Jahren Lesungen von Autoren und Schauspielern für die Schulen im Kreis Soest, um Lesefreude von Kindern und Jugendlichen zu wecken. In den vergangenen Jahren gab es unter anderem Lesungen von Sportmoderator und Kinderbuchautor Ulli Potofski sowie „Momo“-Darstellerin Radost Bokel.

 
 

EURE FAVORITEN