Auf der Allerheiligenkirmes in Soest im Riesenrad heiraten

Foto: Frank Tischhart
Diesen Hochzeitstag wird man garantiert niemals vergessen: Erstmalig besteht in diesem Jahr auf der Soester Allerheiligenkirmes die Möglichkeit, im Riesenrad den Bund fürs Leben zu schließen.

Soest.. „Wir glauben, dass dies ein ganz besonders reizvolles Angebot ist – übrigens nicht nur für Kirmesfans“, ist Birgitt Moessing überzeugt, dass es einige verliebte Paare geben wird, die sich trauen, sich in luftiger Höhe trauen zu lassen. Moessing: „Ein Ja! in 50 Metern Höhe ausgesprochen, bei reichlich frischer Luft und einem sagenhaften Ausblick auf die Soester Altstadt – das hat was.“

Paare, die sich für die Kirmes begeistern oder ganz einfach nur dieses außergewöhnliche Ambiente für ihr Ja-Wort genießen wollen, können jetzt einen entsprechenden Antrag stellen. Nicht-Soester stellen diesen Antrag zunächst beim Standesamt ihres Wohnortes. Der Vorgang wird dann zum Standesamt nach Soest weitergeleitet. Trauungen sollen grundsätzlich an allen fünf Kirmestagen möglich sein. Grundsätzlich entscheidet der Zeitpunkt der Antragstellung.

Nähere Auskünfte zum Thema sowie Termin-Reservierungen sind telefonisch unter 02921 / 103 2010 möglich.

EURE FAVORITEN