Probefahrt im Chevrolet endet für 26-Jährige mit Unfall

Der Aufprall riss das linke Vorderrad des Chevrolet Camaro ab.
Der Aufprall riss das linke Vorderrad des Chevrolet Camaro ab.
Foto: Jürgen Schade
Bei einer Probefahrt mit einem Chevrolet Camaro ist am Donnerstag eine 26-Jährige verunglückt. Die Polizei spricht von 50 000 Euro Schaden.

Wilnsdorf.. Sachschaden von mehr als 50 000 Euro und ein verletzter Pkw-Fahrer sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Gründonnerstagmittag gegen 13 Uhr auf der Landstraße zwischen Wilnsdorf und Anzhäuser Mühle ereignete.

Eine 26-Jährige war mit einem Chevrolet Camaro auf Probefahrt in Richtung Wilnsdorf. In gleicher Fahrtrichtung fuhren ein Radbagger, dahinter ein Rettungswagen sowie ein weiterer Pkw. Nach ersten Erkenntnissen fuhr die Frau von hinten auf und zog den Wagen plötzlich nach links. Das Auto rammte den Mercedes eines 65-jährigen Mannes, der mit seiner Ehefrau in Richtung Rudersdorf unterwegs war.

Der Aufprall riss das linke Vorderrad des amerikanischen Sportwagens weg. Wegen auslaufender Betriebsstoffe rückten die Feuerwehren Gernsdorf und Rudersdorf an. Der Fahrer des Mercedes musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Landstraße war für über eine Stunde voll gesperrt.

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

EURE FAVORITEN