Neuer Pfarrer sucht moderne Formen des Gemeindelebens

Kreuztal..  Der evangelische Pfarrer Thies Friederichs wurde jetzt von Superintendent Peter-Thomas Stuberg in der evangelischen Kreuzkirche in Kreuztal ordiniert. Gemeindepfarrer Karsten Kinkelbur: „Heute ist ein ganz besonderer Tag, ein Festtag für unsere Gemeinde.“

Unter Handauflegen, Gebet und mit Segensworten von Superintendent, Pfarrkollegen und Gemeindemitarbeitenden erfolgte die Ordinationshandlung.

Musikalisch wurde der Gottesdienst gestaltet vom CVJM-Posaunenchor unter der Leitung von Rainer Schmeling und dem Kirchenchor unter der Leitung von Ralf Stiebig, der auch die Orgel spielte.

Nach dem Gottesdienst hatte die Kirchengemeinde zum Empfang im Gemeindesaal geladen. In etlichen Grußworten wurde deutlich, wie sehr der Pfarrer im Entsendungsdienst in Kreuztal geschätzt wird.

Seit April 2014 ist Thies Friederichs als Pfarrer im Probedienst in Kreuztal tätig. Friederichs: „Mein Hauptaugenmerk in meiner Arbeit liegt im Moment auf dem Experimentieren mit neuen Formen der Gemeindearbeit, besonders beeinflusst von der ,fresh expressions’-Bewegung aus England. Ich möchte den christlichen Glauben in unsere Zeit hinein kommunizieren und dazu neue kreative Formen finden, die Menschen anzusprechen.“

Gottesmann spielt Schlagzeug

Mit diesem Denken geht der neue Pfarrer durch offene Türen. Erst im vergangenen Jahr waren eine Gruppe Pfarrer und weitere Mitarbeitende unter Leitung des Superintendenten in England, um sich vor Ort Ausprägungen der „fresh expressions church“ anzusehen. Vielleicht lassen sich neue Ausdrucksformen gemeindlichen Lebens für das Siegerland und den Olper Raum finden.

Der 34-jährige Friederichs wurde in Unna geboren und besuchte zunächst nach seinem Abitur für ein Jahr die Hotelfachschule in Dortmund. Dann studierte er evangelische Theologie in Heidelberg, Prag und Berlin. Nach seinem Gemeindevikariat in Hagen-Vorhalle absolvierte er ein Sondervikariat im Kirchenkreis Hagen mit dem Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit. Dort leitete er das Projekt „LipDub – Unterwegs im Auftrag des Herrn“. Wenn Thies Friederichs nicht im Auftrag des Herrn unterwegs ist, widmet er sich geräuschvoll seinem Hobby: Er spielt Schlagzeug.

EURE FAVORITEN