Luisenpfad ist erstes Projekt

Wilnsdorf/Burbach/Neunkirchen..  Mit dem Zuschuss von 15 000 Euro für den „Erlebnisweg Luisenpfad“, den der Heimatverein Wiederstein anlegt, hat der Vorstand des Regionalvereins „Leader-Region 3-Länder-Eck“ das erste Leader-Projekt bewilligt. Insgesamt sollen in den nächsten sieben Jahren rund 3,5 Millionen Euro in die Region gelenkt werden. „Einige Projektideen sind bereits in der Pipeline“, berichtet Regionalmanagerin Anne-Kathrin Hoß. „Doch es gibt noch viel Spielraum für innovative Projektideen.“ Dr. Gerhard Zoubek, Vorsitzender des Regionalvereins, betont: „Der Erfolg einer Leader-Region hängt maßgeblich von den guten Ideen und dem Engagement der Bürger vor Ort ab.“

Arbeitskreise werden gegründet

In den drei Leader-Gemeinden finden jetzt Gründungstreffen für Arbeitskreise statt: am Mittwoch, 18. Mai, im Rathaus Wilnsdorf, am Donnerstag, 19. Mai, im Bürgerhaus Burbach und am Freitag, 20. Mai, im Haus Heinrichs in Neunkirchen-Salchendorf. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Die lokal gegründeten Arbeitskreise werden zu drei regionalen Arbeitskreisen zu den Themen „Leben und Bildung“, „Wirtschaft und Arbeit“, „Umwelt und Klima“) zusammengeschlossen und vierteljährlich tagen.

 
 

EURE FAVORITEN