Löhrtor-Debatte strahlt auf Kreuztaler Schulschwimmen

Kreuztal..  Die Diskussion um die Zukunft des Siegener Hallenbads am Löhrtor, dem wegen der hohen Sanierungskosten die Schließung droht, strahlt auch auf die Nachbarstadt Kreuztal aus. Philipp Krause (CDU) wies bei der Haushaltsplanberatung im Schulausschuss darauf hin, dass in dem Fall Siegener Schulen verstärkt auf das Weidenauer Hallenbad ausweichen könnten, wo auch Kreuztaler in Ermangelung eines eigenen Hallenbads für einige Stunden in der Woche Schwimmunterricht bekommen. Krause befürchtet, dass das Unterrichtsfach Schwimmen dann noch schwieriger gestaltet werden könnte, zumal die Stadt Siegen ihren eigenen Schulen allemal den Vorrang einräumen wird.

Für dieses Jahr sind 34 000 Euro im Kreuztaler Haushalt für die Kosten des Schulschwimmens in auswärtigen Bädern in Hilchenbach und Siegen eingeplant. Zu den Fahrkosten kommen weitere Gebühren und Entgelte. So kostet der Eintritt mit 12er-Karte für Kinder und Jugendliche seit Jahresbeginn 1,67 statt bislang 1,33 Euro. Das verursacht Mehrkosten von jährlich 800 Euro.

EURE FAVORITEN