Höchste Auszeichnung

Siegen..  In einer Feierstunde in St. Marien wurden drei Frauen für ihren Einsatz in der Caritas-Konferenz der Siegener Altstadtgemeinde mit dem Elisabethkreuz ausgezeichnet. Das Elisabethkreuz ist die höchste Auszeichnung für ehrenamtlich engagierte Mitarbeiter der Caritas-Konferenz und wird nach mindestens 20 Jahren ehrenamtlicher Arbeit verliehen.

Die Caritas-Konferenzen übten gerade diese Menschennähe heute aus, so Marlies Schindler, Beauftragte der Caritas-Konferenzen im Dekanat. Sie übernahm die Ehrung und würdigte in einer kurzen Ansprache die Verdienste von Christa Müller für 40 Jahre ehrenamtliches Engagement und von Marget Müller sowie Margarete DeRooj für jeweils 20 Jahre Dienst am Mitmenschen. Pfarrer Wolfgang Winkelmann sprach abschließend ein Dankwort: „Die Pfarrgemeinde St. Marien beglückwünscht Sie heute und dankt Ihnen für die Kontinuität und die vielen geleisteten Stunden zum Wohl der Menschen in unserer Stadt.“

EURE FAVORITEN