Heimatabend mit viel Musik

Anzhausen..  Mehr als 300 Besucher hat Michael Hoffmann als Vorsitzender des Heimatvereins zum Heimatabend in der Anzhausener Turnhalle begrüßt. Der Posaunenchor unter dem Dirigat von Hartwig Dangendorf gab gleich sechs Stücke zum Besten, bevor die Mundartgruppe des Heimatvereins mit dem Theaterstück „Leih mir deine Frau“ den Abend weiter gestaltete. Manfred Hundt, Mechthild Schneider, Christian Heppner, Jan-Erik Hillmann, Katrin Tazelaar und Andrea Michel sorgten für viele vergnügliche Verwirrungen. Nach einer kleinen Pause standen Ehrungen auf dem Programm. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Peter Wolf und Peter Schimmeyer ausgezeichnet. Zum Ehrenmitglied wurde Linda Schmitt ernannt. Hildegard Hönemann, die nicht anwesend sein konnte, bekommt ihre Ehrenurkunde nachgereicht.

Vergnügliche Theaterstücke

Weiter ging das Programm mit musikalischen Beiträgen des Gemischten Chors „Glück Auf“ Anzhausen unter Leitung von Matthias Fischer. Andrea Michel, Michael Hoffmann, Werner Weller, Gertrud Schneider und Gerhard Ludwig trumpften in dem Stück „Die Gerichtsverhandlung“ auf. Zu guter Letzt stellte der „Selige Florian“ als Leiche Manfred Hundt, Doris Petri, Anne Müller, Christian Heppner, Maite Hundt und Michael Hoffmann auf die „Beerdigungsprobe“.

EURE FAVORITEN