Generalkonsul bekommt ein kleines Krönchen

Siegen..  „Outreach to Siegen“, stand im Kalender des US-Generalkonsuls Michael R. Keller, was als „freundliche Kontaktaufnahme mit Siegen“ übersetzt werden kann.

Auf Einladung von Volker Schüttenhelm, Präsident der Deutsch-Amerikanischen Gesellschaft Siegerland-Wittgenstein, und Prof. Dr. Daniel Stein vom Fachbereich Amerikanistik der Uni Siegen kam der Diplomat aus Düsseldorf zunächst nach Weidenau, um mit Studenten und Schülern des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Neunkirchen über den US-Wahlkampf zu reden. Nach dem Vortrag traten die Zuhörer in eine lebhafte Diskussionsrunde mit dem hohen Diplomaten ein.

Guter Kenner der Region

Im Kreishaus traf Keller anschließend Bürgermeister Steffen Mues und Landrat Andreas Müller. Dort trug er sich in die Goldenen Bücher von Stadt und Kreis ein. Als Gastgeschenk überreichte Steffen Mues eine Miniaturausgabe des Wahrzeichens der Stadt Siegen, des Goldenen Krönchens. Von Landrat Andreas Müller erhielt der historisch interessierte Keller ein Buch zur Geschichte der Region, versüßt mit Rubenskugeln. Im Gespräch zeigte sich der deutschstämmige Generalkonsul als guter Kenner der Region. Die Themenpalette des Austauschs reichte von Wirtschaftsfragen über den US-Wahlkampf bis hin zum Tourismus.

Zum Abschluss nahm Michael R. Keller als Ehrengast beim Außenwirtschafts-Treffen der IHK Siegen mit 30 Unternehmern aus der Region teil, bei dem es um die Themen TTIP, Exportchancen und -herausforderungen auf beiden Seiten des Atlantiks ging. Der Geschäftsführer der Krah-Gruppe, Christian Herrmann, führte die Delegation durch die Betriebsstätten des Unternehmens.

 
 

EURE FAVORITEN

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.
Di, 03.07.2018, 18.50 Uhr

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Beschreibung anzeigen