Drogen-Razzia in Siegen – Polizei nimmt sechs Männer fest

Die Polizei ergreift einen Verdächtigen im Oranienpark in Siegen.
Die Polizei ergreift einen Verdächtigen im Oranienpark in Siegen.
Foto: WP
Bei einer Drogen-Razzia im Oranienpark in Siegen hat die Polizei am Mittwochnachmittag sechs Männer vorläufig festgenommen.

Siegen.. Mit einem Großaufgebot hat die Polizei am Mittwochnachmittag eine Razzia am Oranienpark durchgeführt. Der Park in Siegens Innenstadt gilt als Umschlagplatz für Drogen und Hehlerware. Die Polizei nahm sieben Männer vorläufig fest und stellte umfangreiches Beweismaterial sicher.

Bei der Durchsuchung der Tatverdächtigen und im Rahmen von anschließenden Durchsuchungen von insgesamt drei Wohnungen wurden Drogen und auch andere Beweismittel wie beispielsweise gestohlene Handys und mutmaßliches, sogenanntes "Drogengeld" sichergestellt.

Während der Polizeiaktion war der Oranienpark in der Siegener Innenstadt abgesperrt. Beteiligt waren Beamte der Bereitschaftspolizei. Mit im Einsatz waren einige Polizeihunde, die auf das Auffinden von Drogen spezialisiert sind, sagte Polizeisprecher Meik Reichmann.

Bei den Tatverdächtigen handele es sich nach Erkenntnissen der Polizei um eine Gruppe hauptsächlich nordafrikanischer Männer im Alter von etwa 25 bis 35 Jahren. Die professionell agierenden Täter seien in einem Netzwerk organisiert und auf unterschiedliche Straftaten spezialisiert. Sie nutzten die Parkanlage und umliegende, öffentlich zugängliche Gebäude in der näheren Umgebung als Depot und Umschlagplatz von Drogen und gestohlenen Waren (z.B. Kleidung, Elektronik), die sie vorher stehlen.

Im September auch Marihuana gefunden

Eine vergleichbare Razzia wie die am Mittwoch in Siegens Mitte hatten Einsatzkräfte der Polizei bereits am 9. September 2015 durchgeführt. Damals wurden neun Personen der Wache zugeführt; unter ihnen waren zwei Männer, die mit Haftbefehlen von der Justiz gesucht wurden. Bei dem Einsatz im September fanden die eingesetzten Beamten unter anderem mehrere hundert Gramm Marihuana in dem Rucksack eines Tatverdächtigen. Ferner konnten die Polizisten beispielsweise auch mehrere gestohlene Jacken und Handys sicherstellen.

Erst vor zwei Wochen hatte die Polizei zwei mutmaßliche Drogendealer im Oranienpark festgenommen, die inzwischen in Untersuchungshaft sitzen. Den beiden Männern wird vorgeworfen, in mehreren Fällen Drogen unter anderem auch an Minderjährige verkauft zu haben.

Nach der Razzia am Mittwoch wird die Stadt Siegen im Übrigen die Grünflächen im Oranienpark zurückschneiden, um Straftätern zukünftig weniger Unterschlupf- und Versteckmöglichkeiten zu bieten.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen