Dankeschön für Freunde der Diakoniestation

Kreuztal. „.  Mit Freude und Elan in den Sommer“: Unter diesem Motto stand am Samstag der jährliche Freundeskreisnachmittag, zu dem Mitglieder und Gäste des Freundeskreises der Stiftung Diakoniestation in die Stadthalle eingeladen hatten. Der unterhaltsame Nachmittag, zu dem mehr als 300 Gäste gekommen waren, ist ein Dankeschön an alle Mitglieder und Freunde, die die Arbeit der Stiftung Diakoniestation Kreuztal unterstützen.

Quiz mit Wanderliedern

Vorsitzende Dr. Wolfgang Böhringer begrüßte die Besucher, Pfarrer Thies Friederichs hielt anschließend eine Andacht. Der Dahlbrucher Männerchor stimmte musikalisch das Unterhaltungsprogramm an, zu dem auch das Kinderballett der TSG Siegen, das „Luftpumpenorchester“ und der Kreuztaler Musiker Werner Becker, der bekannte Wanderlieder anstimmte, beitrugen. Einige seiner Lieder waren mit einem Wanderquiz verbunden, bei dem es auch Preise zu gewinnen gibt. Durch das Programm führte Herbert Perl.

Mehr als eine Million Spenden

In den mehr als 30 Jahren seines Bestehens hat der Freundeskreis insgesamt 1 076 377,07 Euro eingenommen, darunter 295 094,93 Euro an Mitgliedsbeiträgen, 761 484,48 Euro an Spenden und 19 797,66 Euro an Zinseinnahmen. Bis auf einen kleinen Anteil, der zur Finanzierung der Vereinsarbeit benötigt wurde, floss die Summe von mehr als einer Million Euro der Diakoniestation zu.

EURE FAVORITEN