Brandstiftung ist Ursache für Feuer in Hain

Foto: WP

Siegen.  Das Feuer in dem Mehrfamilienhaus in der Nassauischen Straße ist von einem oder mehreren Brandstiftern gelegt worden.

Das ist das Ergebnis der Untersuchungen durch einen Brandsachverständigen, den die Staatsanwaltschaft Siegen beauftragt hatte.

Das Siegener Kriminalkommissariat 1 und die Staatsanwaltschaft Siegen suchen deshalb jetzt Zeugen, die den oder die Tatverdächtigen beobachtet haben könnten. Konkret fragen die Ermittler: „Wer hat am Mittwochnachmittag verdächtige Personen im Bereich des Brandobjekts beziehungsweise in der Nassauischen Straße beobachtet? Wer kann der Polizei mit sonstigen Hinweisen bei der Aufklärung der Straftat weiterhelfen?“

Verletzt wurde niemand

Nachbarn hatten am Mittwoch gegen 15.40 Uhr Feuerschein in dem Dach des Hauses im Siegener Stadtteil Hain gesehen und die Feuerwehr alarmiert. 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu bekämpfen. Die Bewohner hatten das Haus rechtzeitig verlassen können. Verletzt wurde niemand.

In ihrer Pressemitteilung machte die Polizei am Freitag auch Angaben zur Höhe des Schadens: Die durch das Feuer verursachte Schadenssumme wird nun auf 150.000 Euro geschätzt.

Hinweise nimmt die Polizei unter 0271/7099-0 entgegen.