„BioAcker“ ist preiswürdig

Wilgersdorf..  Die Landkaufgenossenschaft des Birkenhofs gehört zu den 19 Projekten aus ganz Deutschland, die die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) als Leuchtturmprojekte nominiert hat. Im Wettbewerb „BodenWertSchätzen“ sind Preisgelder von insgesamt 75 000 Euro zu gewinnen. Das Finale findet am 8. Dezember in Osnabrück statt.

„Wir wollen mit unserer Genossenschaft Land erwerben und über ein innovatives Pachtmodell ökologisch arbeitenden Betrieben in der Region zur Verfügung stellen“, erklärt Winfried Luckfiel, Vorstand der BioAcker eG. „Die Nutzung von landwirtschaftlichem Grund und Boden für den ökologischen Landbau darf nicht von Spekulation bestimmt werden.“

Nachhaltige Landwirtschaft

Ökologische Landwirtschaft solle die Fruchtbarkeit des Bodens langfristig bewahren und nachhaltig steigern, hochwertige Lebensmittel hervorbringen und Menschen und Tieren damit eine gesunde Lebensgrundlage schaffen. Die Mitglieder der Genossenschaft sollen in Gemeinschaft mit den Menschen auf den Höfen die Möglichkeit haben, persönliche Verantwortung für Grund und Boden zu übernehmen und sich am Leben der Betriebe zu beteiligen. Die Genossenschaft möchte damit zur Entwicklung neuer und zukünftiger Eigentumsformen für eine nachhaltige Landwirtschaft beitragen.

 
 

EURE FAVORITEN