Betrüger versuchen es per Enkeltrick

Siegen..  Als angebliche Neffen, Schwäger oder sonstige Verwandte gaben sich Betrüger am Telefon aus. Gleich mehrere Senioren aus Siegen erhielten am Donnerstag, 26. März, sogenannte Enkeltrick-Anrufe. Die Betrüger am Telefon täuschten vor, in einer Notlage zu sein und dringend Geld zu benötigen. Zweck dieser Anrufe war es, an das sauer ersparte Geld der Angerufenen zu kommen. Glücklicherweise scheiterten die Schwindler an der Cleverness der Senioren, sie weigerten sich, das Geld zu überweisen. Das Siegener Kriminalkommissariat ermittelt nun wegen versuchten Betrugs. Die Polizei geht davon aus, dass die Betrüger weiterhin versuchen werden, durch Trickanrufe an Geld zu kommen.

Wer einen solchen Anruf erhält, sollte sich schnellstmöglich mit der Polizei in Verbindung setzen. Die Beamten raten dazu, nichts Persönliches am Telefon von sich freizugeben. Zudem wird geraten, nach Gegebenheiten oder Dingen zu fragen, die nur die echten Enkel wissen können.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel