Änderungen im Busfahrplan

Siegerland..  Die VWS nehmen zum Ende der Osterferien am 13. April Fahrplanänderungen vor, die im Wesentlichen Geisweid und Netphen betreffen.

Insbesondere die Schüler der Geschwister-Scholl-Schule und der Realschule Am Schießberg sind von den Umstellungen betroffen: Bei zwei Fahrten auf der Linie A330 ändern sich die Abfahrtszeiten um jeweils fünf Minuten. Für die Busanfahrt zur zweiten Stunde mit Ankunft um 8.28 Uhr besteht aktuell kein Bedarf, so dass die Fahrt eingestellt wird, teilt das Busunternehmen mit.

In Sachen C112 steht ebenfalls Neues auf der VWS-Agenda. Es gibt demnächst eine Frühverbindung für Berufstätige, die an der Haltestelle Heinrich-Schütz-Straße um 4.42 Uhr startet und über Achenbach Ort und Heidenberg am Bahnhof in Siegen um 5.01 Uhr ankommt. Dort wiederum gibt es unter anderem Anschlüsse an die R10 um 5.09 Uhr Richtung Kreuztal oder an die R12 um 5.20 Uhr Richtung Wilnsdorf über Kaan-Marienborn durch das Gewerbegebiet Weißtal. Auch der Frühzug der RE9 von Siegen 5.14 Uhr nach Köln wird erreicht. Über die Zukunft der Frühfahrt auf der C112 wird die Fahrgastnachfrage entscheiden.

In Netphen gibt es – wegen veränderter Fahrgastzahlen – Anpassungen auf der Linie A361, die die Schüler aus den sogenannten Hausen-Dörfern morgens auf der ersten Fahrt Richtung Netphen Gymnasium, Haltestelle Netphen Brücke und Netphen Sekundarschule, Haltestelle Netphen Rathaus betreffen sowie auf den nachfolgenden Fahrten zur Grundschule Niedernetphen, Haltestelle Netphen Mühlenbach.

EURE FAVORITEN