VdK-Kreisvorsitzender Horst Vöge jetzt Landesvorsitzender

Der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen hat einen neuen Vorsitzenden: Horst Vöge, Kreisvorsitzender der Region, ist Nachfolger von Karl-Heinz Fries.

Rheinberg/Alpen/Xanten/Sonsbeck..  Der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen hat einen neuen Vorsitzenden: Der bisherige Stellvertreter Horst Vöge wurde von den Delegierten des 20. Ordentlichen Landesverbandstags in Düsseldorf zum Nachfolger von Karl-Heinz Fries gewählt. Letzterer hatte nach mehr als sechs Jahren erfolgreicher Arbeit nicht mehr kandidiert, wird seine wertvollen Erfahrungen und sein umfangreiches Wissen jedoch weiterhin als Vizepräsident des Sozialverbands VdK Deutschland einbringen.

Der neue Amtsinhaber Horst Vöge dankte seinem Vorgänger für dessen außerordentliches Engagement und kündigte an, sich als Vorsitzender des Sozialverbands VdK Nordrhein-Westfalen ebenso für soziale Gerechtigkeit und Teilhabe einzusetzen: „Als größte Interessenvertretung von Älteren, Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderung werden wir unsere mehr als 310.000 Mitglieder auch in Zukunft mit voller Kraft bei allen sozialrechtlichen Fragen beraten und vertreten. Darüber hinaus werden wir uns auf politischer Ebene verstärkt für die Zukunft der Pflege, den Kampf gegen Altersarmut sowie die Schaffung von Barrierefreiheit in allen gesellschaftlichen Bereichen einsetzen.“

 
 

EURE FAVORITEN