Der Nikolaus kommt nach Alpen

Ab Samstag können die Alpener wieder knapp 50 Stände besuchen.
Ab Samstag können die Alpener wieder knapp 50 Stände besuchen.
Foto: Peggy Mendel
Die Gemeinde Alpen lädt wieder zum Nikolausmarkt auf dem Rathausplatz ein. Und auch das NRZ-Mobil ist am Samstag wieder mit von der Partie.

Alpen.  Der Nikolaus kommt auch in diesem Jahr wieder nach Alpen: Am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Dezember, öffnet der Nikolausmarkt seine Pforten. Los geht es am Samstag um 15 Uhr mit der Eröffnung durch Bürgermeister Thomas Ahls. Die ist diesmal etwas Besonderes, denn im Anschluss überreicht die Firma Baukonzepte Hüls zusammen mit NRW-Staatssekretär Karl-Josef Laumann die Schlüssel zur Eröffnung der Amalien-Galerie.

NRZ-Mobil ist wieder vor Ort

Neben diesem besonderen Ereignis ist der Nikolausmarkt auch 2016 wieder ein Highlight für Alpen, denn erneut sind fast 50 Stände angemeldet, an denen Schönes zum Verschenken gekauft werden kann. Und auch das NRZ-Mobil ist wieder dabei. Von 15 bis 17 Uhr steht der stellvertretende Redaktionsleiter Christian Schyma für Gespräche zur Verfügung. Die Besucher können sich zusammen mit dem Nikolaus ablichten lassen.

Die Stände wiederum führen als Rundgang bis in das Rathaus. Dort besteht die Möglichkeit, den Kunsthandwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen oder eine Tasse Kaffee in der Cafeteria der Landfrauen zu trinken.

Mit von der Partie sind das Jugend-Rot-Kreuz und die Jugendfeuerwehr, die sich den Besuchern vorstellen wollen, und ein Infostand des Rettungshundevereins Niederrhein. Bewährt hat sich darüber hinaus der Weihnachtsbaumstand, an dem man seinen Wunschbaum direkt aussuchen kann.

Damit die Musik nicht zu kurz kommt, treten auch in diesem Jahr wieder einige Gruppen auf. Den Anfang macht am Samstag um 15.30 Uhr der Kinderchor Menzelen. Doch damit nicht genug, denn um 18 Uhr gibt „Tribal Voice“ aus Emmerich auf dem Rathausplatz eine Hörprobe. Zu der achtköpfigen Band gehört unter anderem Christine Maas, die in Alpen bereits bei Auftritten im vergangenen Jahr überzeugen konnte.

Musikalisch hat auch der Sonntag einiges zu bieten. Bereits um 12 Uhr tritt der Männergesangverein Martonair auf. Im Anschluss daran tritt der Musikverein Menzelen auf, bevor die Band der Dom-Musikschule Xanten um 16.30 Uhr für den musikalischen Abschluss sorgt.

Verkaufsoffener Sonntag

Beim Nikolausmarkt gibt es natürlich nicht nur Musik. Um 14.30 Uhr beginnt am Sonntag die große Weihnachtsverlosung des Alpener Werberings. Für Kinder heißt es dann: Der Nikolaus kommt! Währenddessen können die älteren Besucher von 13 bis 18 Uhr in den Geschäften im Ortskern eine Runde drehen und Weihnachtsgeschenke kaufen.

Zusätzlich zum Treiben im Ortskern wird um 13 Uhr eine Kinder-Vernissage in der Sparkasse eröffnet. Die Künstlergemeinschaft Alpen bot im Sommer zwei Kinderaktionen an, deren Ergebnisse nun von den kleinen Künstlern präsentiert werden. Die Ausstellung wird rund vier Wochen zu sehen sein.

Weil der Aufbau eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, wird der Rathausparkplatz bereits ab heute gesperrt. Der Abbau wird voraussichtlich bis Mittwoch, 7. Dezember, andauern.

 
 

EURE FAVORITEN