Angeblich gestürzte Person in Birten wurde nicht gefunden

Xantener Wehren rückten umsonst zu einem Einsatz aus.
Xantener Wehren rückten umsonst zu einem Einsatz aus.
Foto: Joachim Kleine-Büning
Gleich mehrere Einheiten der Xantener Wehren wurden am Samstagabend zu einem Einsatz gerufen. Vor Ort wurde jedoch niemand angetroffen.

Xanten.  Um 19.15 Uhr am Samstag erhielt die Leitstelle des Kreises Kenntnis über eine gestürzte Person im Bereich der Straße Op de Schanz im Ortsteil Xanten-Birten. Kurz danach traf dort ein Rettungswagen ein. Dessen Besatzung traf jedoch niemanden an.

Da es sich um einen schlecht beleuchteten Bereich mit angrenzenden Waldstück handelte, wurde die Wärmebildkamera zur Unterstützung angefordert. Der Einsatzleiter der Feuerwehr Xanten entschied sich, die Drehleiter des Löschzuges Xanten-Mitte und die Löschgruppe Birten auch loszuschicken.

Durch die Einsatzkräfte vor Ort wurde der Bereich umfassend ausgeleuchtet und durch mehrere Fußtrupps abgesucht. Es konnte jedoch keine Person aufgefunden werden, so dass die Maßnahmen anschließend eingestellt wurden.

 
 

EURE FAVORITEN