Amazon sucht 2500 Saisonarbeitskräfte

Rheinberg.  Das Amazon-Logistikzentrum in Rheinberg bereitet sich auf das Weihnachtsgeschäft vor und sucht noch bis zu 2500 Saisonarbeitskräfte. Diese erhalten einen Lohn von umgerechnet 10,79 Euro brutto pro Stunde sowie attraktive Zusatzleistungen wie monatliche Bonuszahlungen.

Deutschlandweit werden seit August insgesamt mehr als 13000 Saisonarbeitskräfte rekrutiert. Karsten Frost, Standortleiter des Logistikzentrums Rheinberg, sagte: „Wir suchen noch bis zu 2500 Saisonarbeitskräfte zur Unterstützung unserer Stammbelegschaft in Rheinberg. Bereits jetzt bereiten wir uns intensiv auf die Weihnachtszeit vor und lagern Waren für unsere Kunden ein. Für viele Kunden übernehmen wir auch die Verpackung ihrer Geschenke – allein im letzten Jahr haben wir dabei über 21000 Meter an Geschenkpapier verwendet. Neben einem guten Teamwork ist uns aber auch wichtig, dass der Spaß an der Arbeit nicht zu kurz kommt.“

Drei Millionen Produkte mehr

Über 150 Mitarbeiter aus der Stammbelegschaft kümmern sich um die Einarbeitung und Einweisung der neuen Kollegen. Mehr als 100 zusätzliche Packplätze werden zur Weihnachtssaison eingerichtet. Rund drei Millionen Produkte mehr werden zur Weihnachtssaison eingelagert. Wie die festangestellten Mitarbeiter auch lagern die Saisonarbeitskräfte Waren ein, kommissionieren und verpacken Bestellungen. Voraussetzungen für erfolgreiche Bewerber sind unter anderem eine gültige Arbeitserlaubnis sowie grundlegende Deutsch- oder Englischkenntnisse. Nähere Informationen zu den offenen Stellen sind unter www.jobs-amazon.de erhältlich. Dort sind auch Bewerbungen möglich.

Weiterhin fordern die Amazon-Beschäftigten einen Tarifvertrag nach den Bedingungen des Einzel- und Versandhandels. Gestern streikten 290 Mitarbeiter am Standort Rheinberg.