Wahl fiel auf Enni Sportpark Rheinkamp

Das neue Sportzentrum soll den Namen Enni Sportpark Rheinkamp tragen. Foto: Bernd Lauter
Das neue Sportzentrum soll den Namen Enni Sportpark Rheinkamp tragen. Foto: Bernd Lauter
Foto: WAZ FotoPool

Moers.. Mit einer faustdicken Überraschung endete gestern die Jury-Sitzung zur endgültigen Namensfindung für die neue Sportstätte in Rheinkamp, an der neben dem Stadtsportverband und dem City-Management auch die NRZ teilnahm. Denn die Würfel waren bereits vor diesem finalen Treffen gefallen. Enni-Kunden und Nutzer der Enni-Einrichtungen hatten sich mit überwältigender Mehrheit (54,3 Prozent) für den Namen Enni Sportpark Rheinkamp entschieden. Eine von fünf Varianten, die einzige mit dem Firmennamen Enni im Titel.

Bereits vor Monaten hatte die Jury eine Vorauswahl getroffen aus über 70 Namensvorschlägen, die das Energieunternehmen unter seinen Kunden gesammelt hatte und weiteren gut 70, die sich NRZ-Leserinnen und -Leser überlegt hatten. Das Stimmungsbild unter den Zeitungslesern zeigte damals, dass viele die alte Bezeichnung Sportzentrum Rheinkamp behalten wollten. Zur Auswahl standen eben jenes Sportzentrum Rheinkamp, für das sich auch die SPD Rheinkamp stark gemacht hatte, das Sportzentrum Moers-Rheinkamp, der Sportpark Moers-Nord und das Emanuel-Felke-Sportcenter.

Nur 2374 Interessierte wollten abstimmen

Stimmkarten verschickte Enni an 61 000 Haushalte per Kundenzeitschrift und legte zusätzlich Karten in ihren Einrichtungen aus, unter anderem in der Traglufthalle. Insgesamt nahmen nur 2374 Interessierte an der Abstimmung teil, 1289 votierten für den Enni Sportpark, 619 für das Sportzentrum, der Rest ist vernachlässigenswert. Die Karten wurden ausgezählt und überprüft.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen