Wärmenetz für acht Stunden außer Betrieb

Neukirchen-Vluyn..  Das Wärmenetz in Neukirchen-Vluyn ist in die Jahre gekommen – das weiß Enni Energie & Umwelt seit dessen Übernahme im vergangenen Jahr. Auch der Schaden an einer oberirdischen Rohrleitung auf dem Niederberggelände ist schon länger bekannt. Die Reparatur hat Enni aber extra hinausgezögert, um das Ende der Heizperiode abzuwarten.

Am Donnerstag, 28. Mai, muss das Unternehmen die defekte Leitung nun reparieren und das Neukirchener Netz dafür für acht Stunden komplett außer Betrieb nehmen. Die Arbeiten beginnen morgens zwischen sieben und acht Uhr und dauern bis zum Nachmittag. „In dieser Zeit werden unsere Wärmekunden in diesem Gebiet nicht heizen können. Auch warmes Wasser wird ihnen nicht zur Verfügung stehen“, bittet der zuständige Mitarbeiter, Horst Marganus, um Verständnis. „Da die defekte Leitung vom Niederberggelände über den Bendschenweg in Richtung Neukirchen führt, sind ausschließlich Kunden in Neukirchen betroffen.“

Enni hat das Wärmenetz in Neukirchen-Vluyn im Oktober 2014 von der RWE Energiedienstleistungen aus Dortmund übernommen. „Wie bei solchen Geschäften üblich, wussten wir damals nicht, in welchem Zustand sich das durchschnittlich 35 Jahre alte Netz befindet“, erklärt Geschäftsführer Stefan Krämer.

Gleich nach der Übernahme ließ Enni die Leitungen deshalb thermografisch untersuchen, um ein tragfähiges Zukunftskonzept entwickeln zu können. Wie in anderen Versorgungssparten will Enni auch hier schnell eine Erneuerungsstrategie entwickeln.

EURE FAVORITEN