Spenden für Klartext auch in der Moerser City

Foto: WAZ FotoPool

Moers..  Das große Stadtteilfest Rock im Ring (RiR) am Samstag, 30. August, wirft seine Schatten voraus. Es wird nach dem Freefall am kommenden Wochenende und der Moerser Rocknacht am 23. August das dritte musikalische Großereignis im August sein – und einen krönenden Abschluss bilden. Denn Rock im Ring, das seit 2009 zugunsten des Vereins „Klartext für Kinder - Aktiv gegen Kinderarmut!“ von den ansässigen Rheinkamper Betrieben um das Coiffeurteam Dedters organisiert wird, hält schon im Vorfeld den ganzen Stadtteil auf Trab. Ehrenamt braucht viele Hände. Diesmal stehen in vielen Geschäften rund um den Rheinkamper Ring Sammeldosen für Klartext, um das Spenden-Ergebnis zu unterstützen. Und jetzt zieht sogar die City mit.

Auf Initiative des Moerser Unternehmers Rolf Unterwagner mit tatkräftiger Unterstützung der Aktivgemeinschaft Moers wurden jetzt bei etwa 30 innerstädtischen Einzelhändlern, Gewerbetreibenden und Freiberuflern Sammelbüchsen aufgestellt. Bis zum Tag der Veranstaltung wird für Klartext gesammelt, jeder Cent kommt an. Unterwagner: „Informieren Sie sich beim Moerser Verein Klartext für Kinder. Auch für mich war kaum vorstellbar, was einige Kinder quasi in unser aller Nachbarschaft erleiden müssen. Spenden Sie, alle Spenden kommen zu 100 Prozent direkt dem guten Zweck zugute!“

Hier können Sie getrost Ihren Spendeneuro in die Box einwerfen: Verbraucherzentrale, Beautyfarm Gerwers-Hagedorn, Schilder plus, Frauenzimmer, Ad oculos, Barbara Buchhandlung, Stadtbau Moers, Sehen + Hören Peters, Kelp + Blättermann, Provinzial Fischer + Fischer, Brillen Kaiser, NIAG Kundencenter, Café Heimelie, KODI (4 x in Moers: Lintforter Str. 86, Neumarkt 21-25, Homberger Str. 76, Jahnstr. 6-8), Lotto Worthmann im Real, Friseur Jütten, RA Kraus, Dr. Pobel Sportmedizin, Best Coins Investment, Foto Fabritz, Viktoria Stube, Bohnens Restaurant am Schacht 4, Diebels Live sowie Sanitätshaus Rolf Unterwagner.

EURE FAVORITEN