Siebte Auflage von Rock im Ring in Moers

Das war 2014: "Benjamin Peters & Band" .
Das war 2014: "Benjamin Peters & Band" .
Foto: WAZ FotoPool
Am 29. August geht es in die nächste Runde. Die Veranstaltung wird im Sinne des Gründers Wolfgang Dedters fortgesetzt. Das Programm steht. Der Reinerlös kommt Klartext für Kinder zugute.

Moers..  Am Samstag, 29. August, zittert in Rheinkamp wieder der Boden. Das Team von „Rock im Ring“ bittet zur mittlerweile siebten Auflage des Spektakels im Rheinkamper Ring. Vor sieben Jahren hatte das Event als kleines Fest des Coiffeur Dedters angefangen, heute ist „Rock im Ring“ weit über Repelen hinaus bekannt.

Tombolapreise

In Erinnerung bleiben wird auch das vergangene Jahr. Initiator Wolfgang Dedters war wenige Tage vor der Veranstaltung im Alter von 57 Jahren an einem Krebsleiden im Kreis seiner Familie gestorben. Sein großer Wunsch: Das Fest sollte trotzdem steigen. Das hatte ihm seine Familie natürlich gern erfüllt. Seine Tochter Justine führt seitdem Geschäft und Veranstaltung fort.

Und sie hat gemeinsam mit der Familie und dem eingespielten Orga-Team auch für dieses Jahr wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt. „Wir handeln natürlich komplett in seinem Sinne und nach seinem Motto“, sagt Tochter Justine: „Nicht reden, sondern machen!“ Seit der Premiere kamen weit über 50 000 Euro für den guten Zweck zusammen. Geholfen hat dabei eine attraktive Tombola. Für die neue Auflage werden gerne noch Preise entgegengenommen.

Der Reinerlös dieses Rocks-Treffens gegen Kinderarmut geht traditionell an den Verein „Klartext für Kinder“, der damit bereits viel für bedürftige Knirpse vor der Haustüre bewirken konnte. Die Hilfe war eine Herzensangelegenheit für den Gründer Wolfgang Dedters und ist es sicher für alle Besucher des Festes, die am letzten Samstag im August voraussichtlich wieder zu Tausenden kommen werden.

Programm steht

Allein im vergangenen Jahr konnte das Team stolze 15 054 Euro auf das Klartext-Konto überweisen. „Helft uns dabei, wieder eine großartige Summe spenden zu können, es wird so dringend benötigt“, wirbt Justine Dedters.

Die Acts sind gesichert, heißt es auf der Internetseite der Veranstaltung. Auf der Live-Bühne spielen Bartosz, der Lonely Hearts Club, die Cover Könige und Full House. Moderator und Sänger Markus Grimm führt durch den Tag.

Es gibt eine Mini-Disco für die Kleinen, dazu diverse Spielmöglichkeiten, Kinderschminken und das Glücksrad. Für ausreichend kulinarische Genüsse ist gesorgt. Es gibt Kaffee, Kuchen, Würstchen, Cocktails und vieles mehr.

„Jeder, der dabei sein möchte, wenn das riesige Familienfest am Nachmittag zur ‘Jedermann-Party’ wird, ist herzlich willkommen“, werben die Veranstalter.

EURE FAVORITEN