Prinzenpaar auf „Wolke 107“

Moers..  Am Nelkensamstag findet im Bollwerk 107 wie schon seit vielen Jahren wieder die beliebte After-Zug-Party statt. Diese beginnt, sobald der Zug zu Ende ist. Der Eintritt kostet alle verkleideten Jecken drei Euro. Nur wer ohne Kostüm kommt, muss zur Strafe fünf Euro zahlen.

Das bunte Treiben beginnt im Jugendkulturzentrum hinter dem Bahnhof jedoch schon einen Tag vorher. Am Freitag, 13. Februar, findet die Karnevalsausgabe der inklusiven Party „Wolke 107“ statt. Hier feiern Menschen mit und Menschen ohne Behinderungen für drei Euro zu Hits der letzten 40 Jahre.

Bei „Wolke 107“ steht DJ Andi hinter dem DJ-Pult. Er macht seit Jahren auf verschiedenen Partys und Wohnheimfeiern die Musik. Sobald um 19.30 Uhr das Moerser Prinzenpaar erscheint, wird er routiniert und zielsicher das richtige Begrüßungslied finden. Gleiches gilt, wenn zum Höhepunkt des Abends das eigene Bollwerk/Wolke 107-Prinzenpaar gekrönt wird.

Weitere Specials des Abends sind der Begrüßungssekt für jeden Gast und auch die Deko, die das Organisationsteam der Reihe – auch hier Menschen mit und ohne Behinderungen – liebevoll aufgehängt hat.

Sicherer Ort zum Feiern

Bei der Nelkensamstagsparty am nächsten Tag sind gerade junge Karnevalisten ab 14 Jahren herzlich willkommen. „Es ist uns wichtig, dass wir auch den Moerser Jugendlichen einen sicheren Ort zum Feiern bieten können“, erklärt Bollwerk-Pressereferentin Yala Pierenkemper und weist auf das Einlassbändchen-System des Zentrums hin, bei dem 14-Jährige, 16-Jährige und Erwachsene an verschiedenfarbigen Armbändern zu erkennen seien.

Auf diese Weise erkennen die Kellner, wem sie welches Getränk ausschenken können und die Ordner sehen, wer wann nach Hause gehen muss. Schließlich endet die Party für die ganz Jungen um 22 Uhr während die 16- bis 18-Jährigen bis Mitternacht feiern dürfen.

EURE FAVORITEN