Neukirchen-Vluyn: Ideen präsentieren und Kontakte knüpfen

Zufriedene Gesichter bei den Initiatoren: (v.l.:) Gerardus Aaldering, Dr. Joachim Bürger, Per Hegenberg und Daniel Maurer.
Zufriedene Gesichter bei den Initiatoren: (v.l.:) Gerardus Aaldering, Dr. Joachim Bürger, Per Hegenberg und Daniel Maurer.
Foto: FUNKE Foto Services

Neukirchen-Vluyn..  Die Premiere darf man wohl als gelungen bezeichnen: Über 60 Unternehmen folgten am Donnerstagabend der Einladung von Bürgerstiftung Neukirchen-Vluyn, Aaldering Unternehmensgruppe und dem Hotel Dampfmühle zum „1. Neukirchen-Vluyner-Unternehmens-Meeting“. Das eigene Unternehmen präsentieren und Kontakte knüpfen – darum ging es auch Thomas Müller von TM Lasertechnik an diesem Abend. „Seit 25 Jahren bin ich jetzt hier, aber irgendwie ist es bislang verpasst worden, die richtigen Leute zusammenzuführen“, sagte der Unternehmer.

Eine Pinnwand, auf der nach Branchen geordnet Visitenkarten zum Mitnehmen hingen, eine kompakte Vorstellungsrunde ausgewählter Unternehmen und Unternehmensideen, anschließend Zeit zum Austausch und zum Kennenlernen – so das Konzept der Veranstaltung. Denn längst nicht alle Unternehmer im kleinen Neukirchen-Vluyn wissen, was der Nachbar kann und macht. „Arbeitsplätze schaffen und sichern kommt auch dem Bürger zugute“, sagte Per Hegenberg, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung. Deshalb habe sich die Stiftung gerne eingebracht.

So warb etwa Michael Aaldering für die Marketing-Plattform „niederhein.de“. Vor einem Jahr als Unternehmer-Plattform aus der Taufe gehoben sei niederrhein.de nun eine Domain für alle Themen rund um den Niederrhein – inklusive Jobangeboten, Freizeittipps oder etwa eines Eventkalenders. Auch Hartmut Wächter ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen, Sponsoren für die zweite Ausgabe der „FunTasia-Convention“ rund um die Mühle in der Dong anzusprechen – „damit die Eintrittspreise stabil bleiben können“. Neue Nachrichten gab es außerdem: Andreas Wiemann, Geschäftsführer von Schotte-Automotive, kündigte an, dass es geplant sei, neben der bereits in Neukirchen-Vluyn ansässigen Schotte-Engeneering (die Ideenschmiede der Firma) auch das bislang in Hattingen verortete Schotte-Automotive nach Neukirchen-Vluyn in den Gewerbepark Genend zu holen.

EURE FAVORITEN