Moerser Restaurant Kurlbaum unter den Top-Adressen in NRW

Michael Kurlbaum ist Gründer und Namensgeber des Restaurants an der Burgstraße.  / WAZ FotoPool
Michael Kurlbaum ist Gründer und Namensgeber des Restaurants an der Burgstraße. / WAZ FotoPool
Foto: Christoph Karl Banski
Auf der Rangliste von Gerolsteiner rangiert das Haus an der Burgstraße auf Platz 63 der 250 nordrhein-westfälischen Spitzenküchen.

Am Niederrhein..  Das Moerser Restaurant Kurlbaum an der Burgstraße gehört zu den Spitzenrestaurants in Nordrhein-Westfalen. In der aktuellen Bestenliste des Getränkeunternehmens Gerolsteiner rangiert Kurlbaum unter den 250 Top-Adressen in NRW auf Rang 63. Unter den Restaurants am linken Niederrhein liegt nur das Xantener Landhaus Köpp vor Kurlbaum, der im Übrigen im jüngsten Restaurantführer Gault Millau erneut 16 von 20 Punkten erhalten hatte.

Gerolsteiner lässt für sein Gastronomie-Ranking die namhaften Gourmetführer wie Michelin, Gault Millau & Co. und deren Testate auswerten. Deutschlandweit wurden dabei 4557 Küchen berücksichtigt, die für die aktuellen Restaurantführer getestet und in ihnen genannt werden. Zu den nordrhein-westfälischen Top-Restaurants vom linken Niederrhein gehören Chopelin im Casino in Krefeld (Platz 73), Achterath’s in Neukirchen-Vluyn (103), der Feltgenhof in Kapellen (195) und das Grafschafter im Repelener Hotel Zur Linde (224). In Duisburg liegen der Akazienhof, das Restaurant Im Eichenwäldchen und die Villa Patrizia an der Spitze.

EURE FAVORITEN