Leih-Hühner im Schloerstift

Moers..  Ein Stück Bauernhof im Vorgarten: In der Außenanlage des Rudolf-Schloer-Stift der Grafschafter Diakonie Kirchenkreis Moers pickt jetzt Federvieh im Gehege. Die Idee mit dem kleinen Hühnerstall entstand in der Biografiearbeit, die der soziale Dienst der Altenpflegeeinrichtung den Seniorinnen und Senioren anbietet. „Dort hat sich herausgestellt, dass viele Bewohner früher Hühner gehalten haben“, erklärt Thorsten Krüger, der Leiter des Pflegeheims am Moerser Schlosspark, die Aufnahme der neuen Bewohner. Die Bänke vor dem Hühnerhaus sind gleich ein beliebter Treffpunkt geworden. „So viele Leute haben wir all die Jahre nicht im Garten gesehen“, freut sich Thorsten Krüger über den positiven Effekt des Klein-Bauernhofs.

Weil die tierische Verstärkung, die auf Leihbasis in den Hülsdonker Garten kam, so gut angekommen ist, wird im Schloerstift darüber nachgedacht, das gackernde Federvieh noch länger im Garten zu behalten.

 
 

EURE FAVORITEN