Jugendliche lernen den Kampftanz Capoeira

Moers..  Brasilianische Lebensfreude im Mattheck-Josefsviertel: Den Kampftanz Capoeira (Bild) können Jugendliche ab Ende August lernen. Drehende Kampfbewegungen und bodennahe Artistik zu charakteristischer Musik aus der Zeit der Sklaverei sind typisch für diese Sportart. Den Abschluss findet der „brasilianische Kurzurlaub“ in einer Präsentation auf dem Kartoffelfest am Samstag, 24. September, am Dresdener Ring. Der zukünftige Jugendtreff des Caritasverbandes Moers-Xanten und die Offene Einrichtung für Kinder „Seestern“ (Grafschafter Diakonie gGmbH) wollen so der Jugend im „MaJo“ alternative Möglichkeiten der Freizeitgestaltung aufzeigen. Verbindliche Anmeldungen für einen der zwölf Kursplätze sind bis Dienstag, 16. August, im „Seestern“, Dresdener Ring 63, möglich: seestern@grafschafter-diakonie.de, 02841 / 10 01 51. Foto: Pst

 
 

EURE FAVORITEN