Hilfsdinner für Flüchtlinge im Samannshof

Neukirchen-Vluyn..  Am Dienstag, 8. Dezember, 19 Uhr, lädt Björn Johann zum Hilfsdinner für Flüchtlinge in den Samannshof ein. Die Einnahmen des Abends kommen der Flüchtlingshilfe in Neukirchen-Vluyn, vertreten durch die Grafschafter Diakonie, zu Gute.

Bei deftiger Suppe und leckeren Getränken soll der Abend auch der Kommunikation dienen. Wie geht es den Menschen in den Unterkünften, wo besteht Handlungsbedarf und wie sieht die Zukunft aus? Karin Heintel, Koordinatorin der Flüchtlingshilfe in Neukirchen-Vluyn, berichtet von Ihrer Arbeit. Die Gäste haben die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und zu erfahren, wie sie sich persönlich einbringen können.

Die Idee zum Hilfsdinner entstand ganz spontan, so Björn Johann: „Ich wollte mich gerne einbringen, habe aber durch den Betrieb kaum freie Kapazitäten.“ Einfach zu spenden war ihm zu wenig und so nutzt er die Möglichkeit, mit seinem Restaurant viele Menschen zu erreichen, an diesem Abend zusammenzubringen und hoffentlich hohe Spenden zu erhalten.

Der Samannshof sponsort an diesem Abend alle Speisen und Getränke sowie Räumlichkeiten und Personal. Die Einnahmen gehen in voller Höhe an die Flüchtlingshilfe Neukirchen-Vluyn. Eine Platzreservierung ist unter 02845/ 98 466 88 oder info@samannshof.de möglich.

 
 

EURE FAVORITEN