Gewerbepark lädt zum Fest

Am Samstag, 15. Juni, gibt es wieder das Gewerbeparkfest Neukirchen-Nord.
Am Samstag, 15. Juni, gibt es wieder das Gewerbeparkfest Neukirchen-Nord.
Foto: NRZ

Neukirchen-Vluyn.  Am Samstag, 15. Juni, wird es im Gewerbepark Neukirchen-Nord hoch hergehen. Die Unternehmer laden zum mittlerweile zehnten Mal zum Fest ein. Und weil sie auch in der Bezeichnung deutlich machen wollen, dass sie sich als Einheit verstehen, in der Industrie, Handel und Dienstleistung gleichermaßen präsent sind, heißt die Region jetzt nicht mehr schlicht Gewerbegebiet, sondern Gewerbepark Neukirchen-Nord.

Für das Fest bereiten das Organisationsteam aus Simone Sahm, Michael Ricks und Heide Schmidt zusammen mit den 46 Betrieben und dem Neukirchen-Vluyner Stadtmarketing ein breites Angebot vor. Mächtig viel Spaß verspricht natürlich wieder das Badewannenrennen mit Kensho und dem Systembad. Die Besucher können sich außerdem beim Zumba austoben. Darüber hinaus kann man beim Fest Elektroräder Probe fahren und vieles mehr.

Es gibt Outdoor-Spiele und weitere „Aktionen, die den Endverbraucher ansprechen“, wie Simone Sahm erklärt. Wer Dekoartikel zu kaufen sucht, wird am besagten Samstag ebenso fündig werden.

Aber auch die produzierenden Betriebe haben sich Gedanken gemacht. So stellt beispielsweise die Firma Teckso ihre Messgeräte vor, was insofern spannend ist, als sie unter anderem Geräte für das BKA herstellt. Sahm: „Das ist superinteressant.“ Die Hochstraße wird in diesem Jahr zur Automeile. Dort werden Neufahrzeuge präsentiert und ein Kfz-Reparaturbetrieb stellt sich vor.

Und auch die Freiwillige Feuerwehr beteiligt sich am Gewerbeparkfest. Die Jugendfeuerwehr wird Löschübungen zeigen und hat Aktionen für die jüngsten Gäste im Angebot. Es gibt Möglichkeiten, sich den Enni-Solarpark anzuschauen. Und die benachbarten Anwohner der Raiffeisenstraße laden im Zuge des Gewerbeparkfestes zum Garagentrödel ein. Michael Ricks freut sich über das „schöne Miteinander“.

„Calling Thunder“ sorgen um 13 und um 14 Uhr für Stimmung. Auf dem gesamten Gelände fährt das Paulinchen.

Das Veranstaltungsgelände ist während des Gewerbeparkfests für den Pkw-Verkehr gesperrt. Ebenso besteht Parkverbot. Besucher werden gebeten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Rad zu kommen.

Aktionen gibt es zwischen 11 und 18 Uhr.

 
 

EURE FAVORITEN