Ferien im Garten der Diakonie

Kamp-Lintfort..  Familien und ihre Kinder sind in den ersten vier Wochen der Sommerferien, vom 12. Juli bis zum 4. August, jeweils dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr im Garten der Dienststelle Kamp-Lintfort der Grafschafter Diakonie, Konradstraße 86, willkommen. An acht Nachmittagen gehen Kinder dort per Kreativwerkstatt auf Weltreise, während ihre Eltern in Sichtweite bei Kaffee und Kuchen entspannen.

Das Programm für die Kleinen startet in Russland, von oder im selbst gebautem Drachenboot über das Reich der Mitte nach Amerika und Afrika, mit Abstechern nach Australien und Japan. Die Schätze, die der Nachwuchs von diesen Orten mit nach Hause nimmt, sind unermesslich, weil allesamt selbst gemacht. Darunter: lautstarke Trommeln, wirkmächtige Talismane, bunte Eidechsen aus Holz und strahlende Tanabata-Laternen. Dazu gibt es mit Bildern und Vorleseaktionen spielerische Eindrücke und Informationen über die acht bereisten Länder. Spielmöglichkeiten auch für die Allerkleinsten sind mit Sandkasten, Bobbycars und Co vorhanden.

Eine Spende der Niederrheinischen Diakoniestiftung ermöglichte Umbauten im Außengelände: Es wurden Gehwegplatten erneuert, der Gartenzugang neben den Parkplatz an der Kirche verlegt. Besucher mit Kinderwagen müssen nun nicht mehr über den Schotterweg gehen.

 
 

EURE FAVORITEN