Erfolgsrezept Netzwerk

Foto: Lars Fröhlich

Moers..  Netzwerke sind heute ziemlich gefragt. Die Frauen vom Unternehmerinnen-Forum Niederrhein wissen bereits seit zehn Jahren die Vorteile eines solchen Verbundes zu schätzen. Gegründet wurde das Forum im Mai 2005 auf dem Moerser Schloss, der erste runde Geburtstag wurde im August dieses Jahres in Rheurdt gefeiert.

Gabriele Coché-Schüer vom Softwaredienstleiter Innos GmbH (Moers und Neukirchen-Vluyn) hat sich, wie sie im NRZ-Gespräch sagt, schon immer für das Thema interessiert. Begonnen hat das Unternehmerinnen-Forum Niederrhein als Projekt, das zunächst mit EU-Mitteln gefördert wurde. Neben Gabriele Coché-Schüer hat Barbara Baratie bei der Entstehung des Forums Regie geführt. Baratie leitet heute „Die Unternehmensentwickler“ in Kleve.

Vielfalt als Stärke

Softwaredienstleister, Unternehmensberatung: Die Vielfalt ist eine der Stärken des Forums, in dem zurzeit 117 Unternehmerinnen am Niederrhein organisiert sind – wie zum Beispiel auch Christiane Hetzel vom „Tannenhäuschen“ in Wesel.

Sie hat schon auf Wellness gesetzt, als der Begriff noch gar nicht bekannt war. Die Idee, den Hotelgästen Anfang der 90er Jahre ein Gesundheits- und Verwöhnprogramm anzubieten, kam allerdings nicht von ungefähr. Christiane Hetzel: „Nach dem Mauerfall blieben die Buchungen für Tagungen aus, da mussten wir uns etwas einfallen lassen.“

Das hat geklappt im „Tannenhäuschen“, und nach ein paar Jahren sind auch die Tagungen zurückgekehrt an den Niederrhein. Im Unternehmerinnen-Forum Niederrhein findet Christiane Hetzel Frauen, die, wie sie selbst, Ideen und Engagement mitbringen. Sie kann sich bei den regelmäßigen Treffen mit anderen Unternehmerinnen austauschen, neue Anregungen mitnehmen und auch ihre eigene Erfahrung weitergeben.

Für junge Unternehmerinnen zum Beispiel bietet das Forum eine kostenlose Mitgliedschaft über zwei Jahre. Bei den vier Treffen pro Jahr stellen darüber hinaus Unternehmerinnen ihren Betrieb vor. Einmal im Jahr gibt es ein mehrtägige Fahrt, zuletzt waren die Unternehmerinnen auf der Expo in Mailand unterwegs. Barbara Baratie: „Es gibt genügend Zeit, um sich auszutauschen und sich kennenzulernen.“

Energievoll in die Zukunft

Am 20. Mai 2005 fand im Moerser Schloss die Gründungsveranstaltung statt, wenig später zählte das Forum bereits 50 Unternehmerinnen. Traditionell gibt es gute Kontakte zu anderen Netzwerken und Vereinigungen, wie zum Beispiel zur Industrie- und Handelskammer. Frauen aus den Niederlanden sind ebenfalls im Unternehmerinnen-Forum Niederrhein organisiert.

Vor ein paar Wochen, auf Schloss Leyenburg, haben die erfolgreichen Geschäftsfrauen einmal kurz innegehalten: Zehn Jahre sind eine Zeit, auf die es sich mit Ruhe zurückzublicken lohnt. Mit Blick auf das Motto des Geburtstagsabends lässt sich allerdings vermuten, dass die Frauen vom Unternehmerinnen-Forum Niederrhein schnell wieder nach vorn geschaut haben: „Energievoll in die Zukunft.“

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen