Düker und Yetim sprechen am Samstag in Moers

Monika Düker, Bündnis 90/Die Grünen, spricht am Samstag in Moers.
Monika Düker, Bündnis 90/Die Grünen, spricht am Samstag in Moers.
Foto: picture alliance / dpa

Moers.. Der Integrationspolitsche Sprecher der SPD, Ibrahim Yetim und die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag, Monika Düker, sprechen am Samstag auf der Demonstration gegen Ausländerhass. Bürgermeister Christoph Fleischhauer hat seine Teilnahme ebenfalls zugesagt. Die Demonstration beginnt am Samstag, 18. April, 10 Uhr auf dem Altmarkt. Mitveranstalter Hans Hanke: „Wir würden uns freuen, wenn die Teilnehmer selbst erstellte Plakate und Transparente zur Begrüßung der Flüchtlinge mitbringen würden.“

Gemeinsam rufen auch CDU, Die Linke und FDP zur Unterstützung der Samstag-Demonstration für gelebte Willkommenskultur und gegen Fremdenfeindlichkeit in Moers auf.

Befremdet zeigen sich hingegen die drei Parteien und Fraktionen darüber, dass neuerdings und wiederholt das Moerser Bündnis für Toleranz und Zivilcourage nicht mehr aktiv den Schulterschluss aller demokratischen Parteien in Moers sucht, sondern die Moerser Bündnisfraktionen bevorzugt. Das Signal und der Anspruch „Moers ist bunt, nicht braun!“ sind CDU, Linken und FDP zwar zu wichtig, um jetzt kleines parteipolitisches Karo zu spielen, dennoch sollten sich die handelnden Personen des Bündnisses kritisch hinterfragen, ob eine solche Einseitigkeit der Sache dient.

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel