Das alte Camp gibt es auch auf Briefmarken

DerWesten
Briefmarkenserie mit Kamp-Lintforter Motiven.
Briefmarkenserie mit Kamp-Lintforter Motiven.
Foto: NRZ

Kamp-Lintfort. Auch in diesem Jahr präsentiert sich der Briefmarken- und Münzsammlerverein am Samstag, 7. Mai, wieder mit einem Info-Stand .

Er findet sich vor dem Ladenlokal des Vereinsmitgliedes Claus Müller (Presse-Center Müller) auf der Freiherr-vom-Stein Straße.

Als besonderen Clou präsentiert der Verein so genannte Marken Individuell der Post mit Alt-Camper Motiven.

„Alt-Lintfort“ gibt es auch

Dazu werden auch passende Schmuckumschläge angeboten. Die selbstklebenden Briefmarken sind voll frankaturgültig (Briefporto bis 20 Gramm) und zeigen zwölf alte Motive zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Auch von der Serie „Alt-Lintfort“ aus dem Jahre 2011 sind noch einige Sätze samt Umschlägen verfügbar.

Die Marken können auch auf den Tauschtagen (jeder dritte Sonntag im Monat von 10 bis 12.30 Uhr im Kolpinghaus) beziehungsweise beim Vereinsgeschäftsführer Herbert Claus ( 02842/50083) zum Preis von 18 Euro erworben werden. Das Bild zeigt alle zwölf Motive der Serie „Alt-Camp“. Sie stammen alle aus dem frühen 20. Jahrhundert.