Betreiber von Moerser PM setzt nach Umbau auf Publikum ab 25

Tom Wittenschläger
Die Großraum-Diskothek PM in Moers wird ab Februar umgebaut.
Die Großraum-Diskothek PM in Moers wird ab Februar umgebaut.
Foto: Marc Wolko
Schlechte Nachricht für junge Disko-Fans: Die Großraum-Diskothek PM an der Franz-Haniel-Straße in Moers wird es in der jetzigen Form bald nicht mehr geben. Die letzte Diskonacht findet am 1. Februar statt. Der Betreiber will den Komplex in kleinere Bars und Clubs umbauen und auf ein Publikum ab 25 setzen.

Moers. Betreiber Ulrich Weber will weg von der Großgastronomie und beginnt im Februar mit dem Umbau des gesamten Komplexes in mehrere kleinere Bars und Clubs. Statt der aktuellen Zielgruppe der 16- bis 22-Jährigen setzt Weber künftig auf ein Publikum ab 25 Jahren.

Momentan ist nicht mal ausgeschlossen, dass der Bereich der heutigen Disko in eine Indoor-Minigolfanlage umgebaut wird. Insgesamt investiert Weber für die Umbauten im Laufe dieses Jahres 1,2 Millionen Euro.