Besonders junge Menschen finden das Zusammenleben gut

Moers..  Wie beurteilen Sie das Zusammenleben von Zuwanderern aus verschiedenen Herkunftsländern in Moers? Auch das wollten wir beim Bürgerbarometer wissen. Interessantes Ergebnis: 35 Prozent der Befragten geben an, das Zusammenleben sei gut bis sehr gut, davon sagen elf Prozent, es funktioniere sehr gut. 29 Prozent finden das Zusammenleben zufriedenstellend. Das heißt: Unterm Strich sind 64 Prozent wenigstens zufrieden. Das ist eine Aussage.

Nur vier Prozent empfinden das Zusammenleben als sehr schlecht, zehn Prozent finden es schlecht. 23 Prozent wissen es nicht und machen keine Angabe. Besonders interessant werden die Ergebnisse, wenn man sie nach Altersgruppen betrachtet.

Die beste Bewertung empfängt das Thema bei den 14- bis 19-Jährigen. Mehr als 60 Prozent vergeben die Noten sehr gut und gut. Nimmt man noch die Zufriedenen hinzu, steigt der Anteil auf rund 80 Prozent. Dann folgt in der Gruppe der bis 29-Jährigen der rapide Abfall. Gerade mal 20 Prozent finden am Zusammenleben etwas Gutes oder sehr Gutes.

Immerhin gibt es noch eine große Gruppe derer, die nicht negativ antworten. Bei den 40- bis 59-Jährigen steigt die positive Bewertung wieder ein wenig an, bevor sie in der Gruppe der 60- bis 69-Jährigen wieder sinkt. Die Über-70-Jährigen stehen dem Thema Zusammenleben wieder etwas positiver gegenüber. Bezogen auf die Geschlechter ergeben sich nur marginale Unterschiede: Frauen und Männer äußern sich ähnlich.

Unterschiede in den Stadtteilen

Dagegen ist ein Blick auf die geografische Verteilung durchaus interessant. So sind die Befragten aus Moers-Mitte am ehesten der Meinung, dass das Zusammenleben gut funktioniert, während die Bewertungen aus den östlichen Stadtteilen am schlechtesten sind.

Allerdings liegt das nicht daran, dass die Menschen hier besonders oft sagen, das Zusammenleben funktioniere sehr schlecht. Vielmehr sagen sie seltener, es sei sehr gut. In den nördlichen Stadtteilen haben die Befragten überwiegend geantwortet, sie seien zufrieden, ohne groß in die eine oder andere Richtung auszuscheren.

EURE FAVORITEN