Bastian hat ein Herz für Kinder

Bastian Kaml und Nicola Kraus (Therapeutin) spenden „Klartext“.                                              Foto:Gisela Weißkopf
Bastian Kaml und Nicola Kraus (Therapeutin) spenden „Klartext“. Foto:Gisela Weißkopf
Foto: WAZFotoPool

Neukirchen-Vluyn.  Bastian Kaml ist selbst erst 14 Jahre alt. Aber der Schüler der Nieder-rheinschule hat ein Herz für andere Kinder. Er las in dieser Zeitung von dem Verein Klartext für Kinder und wollte sich spontan an der Hilfe gegen Armut beteiligen.

„Er hat alle Hebel in Bewegung gesetzt“, erzählt sein Vater Udo Kaml stolz. Zusammen mit seiner Therapeutin, die autistische Kinder und Jugendliche betreut, Nicola Kraues, hatte der Junge nämlich die Idee, einen Adventbasar in der Garage auf die Beine zu stellen. Jetzt überreichte er als Lohn der vielen Mühen den stolzen Betrag von 356 Euro.

Schüler arbeitet am
liebsten im Garten

In der Nachbarschaft am Minhorstweg in Rayen ist Bastian wohl bekannt. Dort arbeitet er am liebsten draußen im Garten, auch der Vater erfährt so viel Unterstützung.

Daher ging Bastian von Nachbarhaus zu Haus und sammelte Naturalien für seinen Basar: Plätzchen, Eierlikör, Kuchen und gebrannte Mandeln. Selbst Glühwein gab es für den guten Zweck. Zum Basar kamen Freunde, Nachbarn und Verwandte.

„Da waren wohl an die 60 Leute hier“, berichtet der Vater. So blieb denn auch von all den guten Sachen nicht viel übrig. Jeder gab etwas für den Verein Klartext für Kinder.

Das ganze Kleingeld ist nun in einer Schatztruhe. Die überreichte Bastian höchstselbst: „Das ist für die armen Kinder“, sagte er.

 
 

EURE FAVORITEN