Ansprechpartnerin für die Wechselfälle des Lebens

Neukirchen-Vluyn..  Kirche ist mehr als der Gottesdienst am Sonntag, Kirche ist auch, wenn Pfarrerin Iris Christofzik bei ihren Schülern im Klassenzimmer steht. Seit Beginn des Schuljahres tut die 52-Jährige das im Julius-Stursberg-Gymnasium. Dort ist sie für den evangelischen Religionsunterricht zuständig, kümmert sich aber auch um die Schulseelsorge oder sorgt für geistliche Momente im Schulalltag. Am Freitag, 18. Dezember, wird Iris Christofzik um 12 Uhr in einem Schulgottesdienst am Julius-Stursberg-Gymnasium, Tersteegenstraße 85a, offiziell in ihr Amt als Schulpfarrerin des Kirchenkreises Moers eingeführt.

Die Einführung übernimmt Pfarrer Wolfgang Syben, der Skriba des Kirchenkreises und als Schulpfarrer am Moerser Gymnasium Adolfinum im Einsatz. Wer am Gottesdienst teilnehmen will, ist willkommen. Darüber, wie ihre ersten Monate als Schulpfarrerin verlaufen sind, freut sich die Pfarrerin. „Die Schulgemeinde hat mir den Beginn leicht gemacht und mich sehr offen und unterstützend aufgenommen.“

Das entspricht dem, was sie sich für ihren Dienst an der Schule vorgenommen hat. „Als Schulpfarrerin will ich ganz und gar Teil der Schule sein.“ Diese gute Erfahrung hat Iris Christofzik schon einmal gemacht.

Zehn Jahre arbeitete die Mutter dreier Kinder an einem Gymnasium in Viersen. Aus dieser Zeit weiß sie, welche wichtige Rolle die seelsorgerliche Arbeit neben dem Unterricht spielen kann. Denn auch in der Schule kommen die Wechselfälle des Lebens vor, stirbt eine Mutter, wird ein Kind geboren, gibt es Liebeskummer und Leiden unter Stress und Konflikten. Ihr ist bewusst, dass das Vertrauen, dass sie in diesen Situationen ansprechbar ist, erst wachsen muss. Fest vorgenommen hat sie sich aber: „Ich möchte ein Bindeglied zwischen Kirche und Schule sein und damit Kontakt zu Kirchenkreis und Gemeinden schaffen.“ Nach Theologiestudium und praktischer Ausbildung im Vikariat war sie zusammen mit ihrem Mann mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit im Pfarramt einer evangelischen Kirchengemeinde im Duisburger Norden tätig.

EURE FAVORITEN