14-Jährige zückt bei Streit auf Kirmes ein Messer

Ein erst 14 Jahre altes Mädchen soll bei einem Streit auf der Kirmes in Moers ein Messer gezückt und auf eine 16-Jährige eingestochen haben. Foto: Bernd Lauter / WAZ FotoPool
Ein erst 14 Jahre altes Mädchen soll bei einem Streit auf der Kirmes in Moers ein Messer gezückt und auf eine 16-Jährige eingestochen haben. Foto: Bernd Lauter / WAZ FotoPool
Foto: WAZ FotoPool
Mädchen im Teenager-Alter haben sich auf der Kirmes in Moers am Sonntag eine blutige Auseinandersetzung geliefert. Laut Polizei gingen rund 20 junge Frauen aufeinander los. Eine 14-Jährige stach mit einem Messer auf eine 16-Jährige aus Duisburg ein.

Moers. Ein Streit zwischen jungen Frauen hat am Sonntagabend die Polizei auf der Kirmes in Moers beschäftigt. Wie die Ermittler berichteten, waren die beiden Gruppen am frühen Abend aufeinandergetroffen. Es entwickelte sich ein Streit, etwa 20 Personen gingen aufeinander los, verletzten sich gegenseitig.

Besonders brutal zeigte sich dem Polizeibericht zufolge ein 14 Jahre altes Mädchen: Die Moerserin habe ein Messer gezückt und auf eine Kontrahentin aus Duisburg eingestochen. Die 16-Jährige habe eine oberflächliche Stichverletzung am Oberarm erlitten und sei im Krankenhaus behandelt worden.

Die 14-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen zum Tathergang laufen. (we)

 
 

EURE FAVORITEN