Wie sich Brände vermeiden lassen

Brandschutztag der Löschgruppe Ramsbeck.
Brandschutztag der Löschgruppe Ramsbeck.
Foto: WP
Dass die Feuerwehr nicht nur da ist, wenn es brennt, hat die Löschgruppe Ramsbeck jetzt gezeigt. Beim Brandschutztag erfuhren die Ramsbecker, wie sie sich im Brandfall richtig verhalten können und wie sich Brände vermeiden lassen.

Ramsbeck.. Zum Brandschutztag unter dem Motto „Mach Dein Zuhause sicherer“ hatte die Löschgruppe Ramsbeck die Bevölkerung eingeladen. Rund 50 interessierte Teilnehmer nahmen das Angebot gern und dankend an. Nach einem theoretischen Vortrag zu den Brandgefahren im Haushalt und dem richtigen Verhalten im Falle eines Brandes gab es einen praktischen Teil.

Fett nicht mit Wasser löschen

So wurde das Brandverhalten verschiedener Materialien von der Steckdosenleiste über Gardinen bis zur Waschmaschine anschaulich dargestellt. An unterschiedlichen Stationen galt es, selbst anzupacken und mit dem Feuerlöscher die lodernden Flammen zu bekämpfen. Mit Hilfe des neuen Rauchdemohauses wurde nicht nur eindrucksvoll die Wirkung von Qualm und die Rauchausbreitung gezeigt, sondern auch der sinnvolle Einsatz von Rauchmeldern im Haus.

Mit einer Fettexplosion demonstrierten die Brandschützer, wie lebensgefährlich es ist, brennendes Fett in der Küche mit Wasser zu löschen. Für die Teilnehmer war es ein informativer und lehrreicher Nachmittag bei der Feuerwehr und er hat dazu beigetragen, dass das Zuhause etwas sicherer geworden ist.

EURE FAVORITEN