Veltins setzt auf Wintersport: „Keine andere Brauerei stört“

Für die Veltins Brauerei gehören Bier und Wintersport zusammen. Im Bild: Bobpilot FFriedrich (li.) und der zweitplatzierte Anschieber Bluhm bei der Bob-Weltmeisterschaft in Winterberg.
Für die Veltins Brauerei gehören Bier und Wintersport zusammen. Im Bild: Bobpilot FFriedrich (li.) und der zweitplatzierte Anschieber Bluhm bei der Bob-Weltmeisterschaft in Winterberg.
Foto: Ina Fassbender/dpa /Archiv
Veltins hat im vergangenen Winter erstmals auf den Werbeeffekt bei sportlichen Großereignissen gesetzt und gute Erfahrungen gemacht.

Meschede/Kreuztal.. Uralte Frage: Passt Bierwerbung auch zum Wintersport und dessen internationalen Großereignissen oder sollte es doch besser Glühwein sein? „Passt“, meint die Veltins Brauerei , die in diesem Bereich seit der vergangenen Wintersaison finanziell massiv aufgerüstet hat und erstmals vertreten ist.

Und zwar nicht nur wegen der energiesparenden natürlichen Kühlung, wie man meinen könnte. Das gilt für die Präsenz bei der Bob-Weltmeisterschaft in Winterberg ebenso wie für die Vierschanzentournee der Skispringer und die FIS-Weltcups im Skilanglauf, im Skispringen und in der Nordischen Kombination.

Veltins „Das Wintersportumfeld ist nicht durch Biermarken belegt, da ist die Wahrnehmung als Newcomer groß, wenn der Firmenname plötzlich auf der Startnummer steht oder im Zieleinlauf auf der Bande. Keine andere Brauerei stört“, erklärt Veltins-Sprecher Ulrich Biene: Der Heizungsbauer Viessmann sei präsent sowie Audi - „aber als Biermarke sind wir in der Wahrnehmung der Zuschauer allein“.

Größter Ausstoß-Zuwachs

Entscheidend sei, dass die Leute auch in Thüringen oder Sachsen-Anhalt die Marke Veltins sympathisch finden und zu Hause konsumieren. Beweis, dass da möglicherweise etwas dran ist: Veltins hatte 2014 unter den Premium-Brauereien den größten Ausstoß-Zuwachs.

Der Effekt im Winter lässt sich dem Sprecher zufolge aber trotz des „sehr erfreulichen Jahres-Ausstoßes“ nicht in Zahlen ausdrücken. Bei einem Kommunikations-Etat von 35 Millionen Euro im Jahr für Sponsoring, Werbung und Presenting lasse sich der Wintersport nicht so einfach herausrechnen.

Denn im Blickpunkt der breiten Öffentlichkeit steht nach wie vor das Veltins-Engagement im Fußball. „Schalke 04 liegt uns auch sehr am Herzen“ beteuert der Veltins-Sprecher. So wurde der Vertrag über die Namenrechte in der Arena gerade erst um vier Jahre verlängert, die Ausschankrechte gelten bis 2023 - so lange sei selten.

Doch in diesem Bereich können die anderen südwestfälischen Brauereien durchaus mithalten: Krombacher ist unter anderem offizieller Sponsor der Deutschen Fußball Liga, präsentiert sich in der ARD und bei Sky, ist als Sponsor beim VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt, Arminia Bielefeld und Sportfreunde Siegen aktiv und verwaltet einen Kommunikationsetat von 65 Millionen Euro. Warsteiner fördert unter anderem Hertha BSC Berlin, den SC Paderborn und Fortuna Düsseldorf.

Krombacher ausgestiegen

Biene, der die Wintersport-Investitionen von Veltins pro Saison auf eine siebenstellige Summe beziffert - Krombacher ist nach seinem Biathlon-Engagement aus diesem Bereich ausgestiegen, Warsteiner sponsort über seine König-Ludwig-Brauerei den Deutschen Skiverband sowie das Skispringen in Willingen - lässt offen, ob die Brauerei ihr Engagement im kommenden Winter fortsetzt. Noch sei nichts unterschrieben, aber die Zeichen, so lässt er durchblicken, stünden auf Verlängerung - auch um die Bekanntheit zu steigern.

Aber zunächst einmal muss der Sommer erfolgreich bewältigt werden - und das ohne Fußball-WM. Das Wetter spielt die größte Rolle, und dabei kommt es vor allem auf die Wochenenden an. „Drei bis vier sonnige und warme Wochenenden können einen Sommer aus Brauersicht sensationell machen“, sagt Biene.

Bislang sei die Brauerei über dem Branchenschnitt unterwegs. „Wir sind guter Dinge, aber es wird schwierig, das Vorjahresniveau zu toppen.“ Da sollte man jede Gelegenheit nutzen, auch am Rande von Bobbahnen und Sprungschanzen: „Die Stimmung ist toll, da wird reichlich Bier getrunken“, beschreibt Biene. „Auch im Winter.“

EURE FAVORITEN