Übergriff im Sauerland-Express

Im Fall des sexuellen Übergriffs im Sauerland-Express zwischen Arnsberg und Bestwig hat die Polizei bislang keine weiteren Hinweise erhalten, wie sie auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilte. Dort war am vergangenen Donnerstag eine 18-Jährige nach eigener Aussage von zwei ausländischen Männern sexuell belästigt worden. Ihr 21-jähriger Freund geriet daraufhin in eine Schlägerei mit dem Duo, eine Scheibe ging zu Bruch.

Eine „vage Spur“ haben die Ermittler im Fall eines 15-jähriges Mädchens, das Mitte des Monats an der Warsteiner Straße und der Pulverturmstraße von einem jungen Mann bedrängt worden war. Wie die Polizei mitteilte, ermitteln die Beamten gegen einen Deutsch-Türken.

 
 

EURE FAVORITEN