Nahtlos radeln auf alter Bahntrasse

Wennemen. „. Nun ist es möglich, auf alten Bahntrassen von Meschede bis Finnentrop und Schmallenberg zu fahren.“ So erklärte Landesverkehrsminister Harry K. Voigtsberger die Bedeutung des neuen Radweges auf der ehemaligen Bahntrasse von Wennemen nach Wenholthausen, die gestern eingeweiht wurde.

3,1 Millionen Euro hat das Land in den 11,5 Kilometer langen Alleenradweg investiert, der nach einer Bauzeit von dreieinhalb Jahren fertig gestellt wurde. „Ich bin überzeugt, dass dieser Radweg als Bestandteil der neuen Nordschleife des Sauerland-Radrings diese Region im Tourismus weiter voranbringen wird“, sagte Voigtsberger. „Vor wenigen Jahren haben es sich viele Sauerländer nicht vorstellen können, dass sich auch das Sauerland mal zu einer für Radfahrer so interessanten Umgebung entwickeln würde“, sagte Landrat Dr. Karl Schneider. oli

 
 

EURE FAVORITEN