Kieserling ist zum 25. Mal Vereinsmeister

Meschede..  Auf der Mitgliederversammlung des Skatclubs „Mescheder Wind“ wurde Gregor Kieserling geehrt, der zum 25. Mal den Titel des Vereinsmeisters erringen konnte. Mit einem Durchschnitt von 1052 Punkten je gespielter Serie verwies er Gerhard Schubert mit 1004 Punkten und Bernd Stracke mit 987 Punkten auf die weiteren Plätze. Die meisten Serien im Jahr 2014 spielten Gerhard Wabst (104), Gregor Kieserling und Hubert Clemens kamen auf 96 bzw. 93 Serien.

Bei der Mescheder Stadtmeisterschaft gewann Thomas Wördenweber vom Skatclub Mescheder Wind den Titel vor 41 weiteren Skatspielerinnen und -spielern. Die weiteren Plätze belegten seine Vereinskollegen Gerhard Schubert, Michael Bernick vom Skatclub Brilon-Petersborn sowie Peter Switala und Friedhelm Deimel (Mescheder Wind). Die Damenwertung gewann Ruth Ungemach, ebenfalls vom ausrichtenden Skatclub.

Preisskat nach der Versammlung

In der gesondert ausgespielten Sonderwertung für 2er-Tandems belegten Friedhelm Deimel und Klaus Schröder vom Skatclub Mescheder Wind den ersten Platz, die weiteren Preise gingen an Thomas Wördenweber/Bernd Stracke (Mescheder Wind), Werner Dietrich/Carsten Dietrich (Radlinghausen/Bleiwäsche) sowie Gerhard Schubert/Franz-Josef Kotthoff (Mescheder Wind). Nach der Versammlung gab es einen Preisskat, den Erich Kramer mit 2361 Punkten vor Heinz Ungemach (2346 Punkte) und Gregor Kieserling (2256 Punkte) gewann.

EURE FAVORITEN