Jungschützen mit neuem Chef

Der  Vorstand der Jungschützenabteilung: Chris Hömberg, Laurin Liese, Niklas Odenthal, Jonas Aufderbeck, Lukas Hachmann, Felix Odenthalund Marvin Hengsbach.
Der Vorstand der Jungschützenabteilung: Chris Hömberg, Laurin Liese, Niklas Odenthal, Jonas Aufderbeck, Lukas Hachmann, Felix Odenthalund Marvin Hengsbach.
Foto: Privat
Die Jungschützen der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Ostwig stehen unter neuer Führung.

Ostwig..  Bei den Vorstandswahlen stellte sich der Jungschützenvertreter Chris Hömberg nach vier Jahren aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl. „Mir haben die letzten Jahre immer sehr viel Spaß gemacht, aber es ist Zeit für einen Wechsel“, so Hömberg. Als neuer Jungschützenvertreter wurde Felix Odenthal gewählt. Er fungierte bereits drei Jahre als Hömbergs Stellvertreter.

Abschied vom Vorstand

Zudem wurde Marvin Hengsbach als Zweiter Vorsitzender gewählt. Patrick Oestreich scheidet ebenfalls aus Altersgründen als Fähnrich aus und wird durch Lukas Hachmann ersetzt. Der Vorstand wird durch den neugewählten Beisitzer Jonas Aufderbeck komplettiert.

Rückblick und Fazit

Bei ihrer Jahreshauptversammlung blickten die Jungschützen auf ein ereignisreiches Jahr 2015 zurück. Im mittlerweile 13. Jahr ihres Bestehens durfte Noch-Jungschützenvertreter Chris Hömberg fünf Neueintritte seit der letzten Versammlung begrüßen.

Ein positives Fazit zogen die Jungschützen sowohl nach dem Osterfeuer als auch nach dem Schützenfest. Im Laufe der Versammlung wurde auch auf den Aktionstag gegen Ende des letzten Jahres zurückgeblickt. Über 40 Jungschützen mit Begleitung verbrachten einen geselligen Abend in der heimischen Schützenhalle, der durch ein buntes Rahmenprogramm und ein gemeinsames Abendessen abgerundet wurde. Besonderer Höhepunkt der Abteilung war die zum zweiten Mal veranstaltete Jungschützenparty mit mehr als 800 Partygästen.

Zustimmung der Abteilung

Unter Zustimmung der gesamten Abteilung kündigte Chris Hömberg schon jetzt eine Fortsetzung der Partyreihe im Herbst dieses Jahres an. „Die letzte Party war ein voller Erfolg, so dass wir sicher sind, auch in diesem Jahr eine einmalige Party auf die Beine gestellt zu bekommen“ fügte Felix Odenthal an.

 
 

EURE FAVORITEN